<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=190300221624740&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">
Betten

Schlafmagazin

Hier finden Sie interessante Neuigkeiten zum Thema Schlafen.

Warum im Bettenfachgeschäft kaufen?

Mai 28, 2018 / von: Sabine Helm / Kommentare (0)

Ein Drittel unseres Lebens verbringen wir im Bett. Grund genug, den Kauf eines neuen Betts nicht übers Knie zu brechen und sich von Experten bestmöglich beraten zu lassen.

Eingangs etwas zum Nachdenken: Der Großteil von uns verbringt täglich sieben bis acht Stunden im Bett. Knapp ein Drittel eines 24-Stunden-Tages. Bei der derzeit in Österreich durchschnittlichen Lebenserwartung von knapp 82 Jahren kommen so im Lauf eines Lebens unglaubliche 27 Jahre im Bett zusammen. Anders ausgedrückt: Ein gutes Vierteljahrhundert!

Falsches Bett, schlechter Schlaf

Eine ganze Menge Lebenszeit also, die große Sorgsamkeit verdient und keine Ruck-Zuck-Entscheidungen. Vor allem, weil Bett nicht gleich Bett ist. Und Mensch nicht gleich Mensch. Körperform, Größe, Gewicht und körperliche Schwachstellen sind ganz individuell. Ein Bett von der Stange, das den persönlichen Gegebenheiten nicht angepasst ist, kann oft ein Grund sein für schlechte Schlafqualität, Ein- und Durchschlafstörungen, Beschwerden und sogar Schmerzen. So rückt der tiefe, erholsame Schlaf, den wir alle bitter nötig haben, in weite Ferne.

Bettenkauf braucht Beratung

Dabei ist es gar nicht schwer, bei der Wahl des Bettes eine gute, nachhaltige Entscheidung zu treffen. Ein wenig Zeit muss man sich halt nehmen. Bettenfachgeschäfte wie unser Schlafstudio Helm Wien sind darauf spezialisiert, Kunden beim Bettenkauf umfassend zu beraten. Wir wissen aus Erfahrung: Ein passendes Bett kauft man nicht auf die Schnelle. Da braucht es viel Information vorab, viel Gespräch, viel Interaktion. Und vor allem: Einen wissenschaftlich fundierten Prozess, der am Ende zur individuell besten Bettenwahl führt.

Schlaf-und Liegeanalyse

Check Ihrer Schlafgewohnheiten

An dessen Anfang steht ein Termin, den wir vorher mit Ihnen ausmachen und für den wir uns genügend Zeit einplanen. Lange bevor wir über Modelle oder Komponenten sprechen, möchten wir erst einmal mehr über Sie und Ihr Schlafverhalten erfahren. Mittels konkreten Fragen, mit denen unter anderem auf folgende Punkte eingegangen wird:

 

  • Wie sind Ihre Schlafgewohnheiten?
  • Wie ist Ihr Schlafzimmer und das Umfeld?
  • In welchem Bett schlafen Sie derzeit?
  • Schlafen Sie gut? Oder haben Sie Beschwerden? Wenn ja, welche?
  • Was wünschen Sie sich von dem neuen Schlafsystem?
  • Welche Materialien bevorzugen Sie?

Welches Bett entspricht Ihnen?

Bodyscan BettenfachgeschäftDanach wird Maß genommen. Ihr neues Bett soll schließlich sitzen wie ein Designerkleid oder ein Maßanzug. Um die individuell perfekte Schlaf- und Liegeergonomie zu eruieren, setzen wir unser Body-Scan Vermessungssystem ein. Mithilfe eines „Mess-Jacketts“, das wir Ihnen anlegen, können wir Ihre Konturen genau scannen und messen.

Drei Scanvorgänge in verschiedenen Körperhaltungen liefern alle relevanten Körpermaße wie Größe, Schulter-, Becken- und Taillenbreite oder Form der Wirbelsäule für die weitere Beratung.

Liegeprobe: Ein Muss!

Erst dann treffen wir gemeinsam mit Ihnen eine Vorauswahl für infrage kommende Produkte. Testberichte und Gütesiegel können eine erste Orientierungshilfe sein, allerdings geht beim Bettenkauf nichts ohne Ihr ganz persönliches Empfinden und Urteil. Ausführliche Liegeproben sind schlicht und ergreifend unerlässlich für jeden, der in ein neues Bettsystem investieren will. Denn Ihr Körpergefühl beim Liegen kann Ihnen niemand von außen einflüstern. Das können nur Sie selbst spüren.

 

Individuell abgestimmtes Bettsystem

Das Probeliegen umfasst sämtliche Komponenten. Wie nehmen Sie den Lattenrost wahr? Gibt er ausreichend nach, stützt er Sie genug? Ist die Liegehöhe angenehm für Sie zum Aufstehen und Hinlegen? Empfinden Sie die Matratze als bequem, oder als zu hart bzw. zu weich? Wie mögen Sie Ihren Kopfpolster am liebsten? Eher flach oder hoch, weich oder fester? Und erst, wenn Sie sich rundum wohl fühlen und keinerlei Druck von Matratze oder Polster auf Ihrem Körper spüren, sind wir dem Ziel ziemlich nahe: Ihnen Nacht für Nacht einen tiefen, entspannten Schlaf zu ermöglichen und damit auch insgesamt Ihre Lebensqualität deutlich verbessern.

Bettenfachgeschäft Liegeprobe

Ein passendes Bett braucht Zeit

Die wichtigste Grundvoraussetzung beim Bettenkauf ist tatsächlich, sich dafür genug Zeit zu geben. Bei Kaufüberlegung eines Doppelbetts sollten natürlich beide Personen, die darin schlafen möchten, zur Beratung und zur Liegeprobe kommen. Nur so können wir garantieren, dass jeder Einzelne im neuen Bett findet, was dieses im bestmöglichen Fall bieten kann: Eine selige Nachtruhe, um rundum regeneriert und hellwach in den nächsten Tag zu starten.

Fazit

Als Gegenstand, den wir alle täglich mehrere Stunden nutzen, sollte ein neues Bett eine wohlüberlegte Investition sein. Im Bettenfachgeschäft finden Sie Beratung, die bei Ihnen persönlich, Ihren Voraussetzungen und Schlafgewohnheiten ansetzt - und nicht beim reinen Mengenabsatz von Produkten. Eingehende Gespräche, genaue Vermessung Ihrer individuellen Körperkonturen sowie ausführliches Probeliegen in ruhiger, entspannter Atmosphäre gehören in guten Bettenfachgeschäften zum selbstverständlichen Standard.

 

Schlaf- und Liegeanalyse